Deutschlandstipendium

Die Hochschule der Medien Stuttgart schreibt in der Regel Mitte des Semesters ein Deutschlandstipendium im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms aus.

Dieses wird von privaten Förderern gestiftet und mit Mitteln des Bundes verdoppelt. Die Deutschlandstipendien werden vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Mittel vergeben.

Auch der Förderverein ist hier als Stifter tätig. Einmal im Jahr vergibt er ein Deutschlandstipendium an eine/n Student/in der Hochschule der Medien.

Art und Höhe des Stipendiums

  • Das Stipendium wird zunächst für ein Jahr vergeben.
  • Die Höhe des Stipendiums beträgt 300 Euro monatlich.
  • Familienzuschläge oder Sachkostenzuschüsse werden nicht gewährt.
  • Vorgesehener Förderzeitraum ist jeweils ein Jahr. In der Regel vom 01. Juli bis 30. Juni des Folgejahres. Bzw. vom 01. Januar bis 31. Dezember.

Voraussetzungen und Auswahlkriterien

Grundvoraussetzung sind hervorragende Leistungen in Studium oder Beruf, diese werden durch die Note der Hochschulzugangsberechtigung oder durch die Noten der bisher erbrachten Studienleistungen nachgewiesen.

Neben dieser Leistungen werden bei der Gesamtbetrachtung des Potentials der Bewerberin oder des Bewerbers v.a. besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise, vorangegangene mehrmonatige Auslandsaufenthalte und Praktika, außerschulisches oder außerfachliches Engagement berücksichtigt.

Bewerbung

Das Stipendienprogramm richtet sich an Studierende, die an der Hochschule der Medien Stuttgart eingeschrieben sind. Die Förderzusage erfolgt vorbehaltlich der Immatrikulation an der Hochschule der Medien.

Die Bewerbung erfolgt über das Antragsformular, das jeweils zum Ausschreibungsbeginn zum Download auf der HdM – Website bereitsteht.

Notwendige Unterlagen

Neben dem ausgefüllten Antragsformular sind folgende Unterlagen einzureichen:

  1. ein Motivationsschreiben im Umfang von höchstens 2 DIN A4-Seiten,
  2. ein tabellarischer Lebenslauf,
  3. ggf. Nachweise über bisher erbrachte Studienleistungen,
  4. ggf. Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über besondere Auszeichnungen und Preise, sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement.
  5. Nachweise über außerschulisches oder außerfachliches Engagement (z.B. für die Hochschule der Medien Stuttgart in Form von Gremienarbeit, Mitarbeit bei Gruppen wie dem HdM-Theater sowie unentgeltliche Mitarbeit an Projekten der Hochschule)

Falls die Bewerbungsunterlagen nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen.

Es können nur zeitgerecht und vollständig eingereichte Anträge bearbeitet werden, d.h. nicht frist- und formgerecht eingereichte Bewerbungen werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.

Wichtige Hinweise

  • Gefördert werden kann, wer zum Beginn des Bewilligungszeitraums an der Hochschule der Medien Stuttgart immatrikuliert ist.
  • Das Stipendium ist einkommensunabhängig und wird nicht auf die Leistungen nach BAFöG angerechnet.
  • Eine Doppelförderung durch andere leistungsbasierte, materielle Förderungen der Begabtenförderwerke ist ausgeschlossen.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Vergabe eines Stipendiums.
  • Die Entscheidung über die Vergabe der Stipendien erfolgt über eine Auswahlkommission der Hochschule der Medien Stuttgart.