Masterprojekt „Rock on Rail“

Im Rahmen des Masterprojekts „TV“ im Sommersemester 2016 wurde in Kooperation mit drei jungen Bands aus dem Süden Deutschlands das Projekt „Rock on Rail“ realisiert. Künstler wie Chris Balog sowie die Gruppe „Schlaraffenlandung“ und „Van Holzen“ performten auf einer fahrenden Dampflok im Schlossgarten Karlsruhe.

Insgesamt 18 Studierende aus den Masterstudiengängen Audiovisuelle Medien, Medienmanagement und Unternehmenskommunikation waren an dem Projekt beteiligt. Neben redaktioneller und planerischen Aufgaben stand vor allem die anspruchsvolle Realisierung einer Live Audio- und Videoübertragung von einem bewegten Objekt mit anschließendem Live-Stream über das Internet im Vordergrund.

 

Zum Interview mit dem Produktionsleiter auf medienmaster.de