V-Learning – Konferenz zu videobasiertem Lernen und Lehren

Wie lernt und lehrt man mit Videos? Dieser und ähnlichen Fragen wurde im Rahmen der Konferenz „V-Learning“ nachgegangen, die am Freitag, den 31. Januar 2020, erstmals an der Hochschule der Medien Stuttgart stattfand.

Konferenz zu videobasiertem Lernen und Lehren

In welcher Form lassen sich Videos in das selbstgesteuerte Lernen und in die Lehre einbetten? Und welche Inhalte, Formate und Werkzeuge eignen sich besonders zur videobasierten Vermittlung? Antworten auf diese Fragen boten die Impulsvorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops der Konferenz „V-Learning“. Ziel der Konferenz war es, einen Diskurs zu Themen des videobasierten Lernens und Lehrens anzuregen. Die knapp 65 Teilnehmer*innen kamen dabei insbesondere aus den Feldern der Hochschullehre und -didaktik, der beruflichen Weiterbildung und der Mediendidaktik.

Spannende Vorträge und Workshops

Als Referentin war unter anderem Barbara Wagner vom Stifterverband in Berlin zu Gast, die einen Impulsvortrag zu verschiedenen Strategien zur Digitalisierung in Studium und Lehre hielt. Matthias Görtz von der Porsche AG gab Einblicke in die Produktion und Nutzung digitaler Wissensimpulse bei der Porsche AG und Christoph Bertolo von der Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik in Karlsruhe erläuterte in seinem Vortrag, weshalb Filmproduktion mehr als fachliche Kompetenzen lehrt.

Am Nachmittag konnten im Workshop mit Melanie Germ von der Pädagogischen Hochschule Weingarten das Lernen und Lehren mit Videos praktisch ausprobiert oder im Video-Café das videobasierte Vermitteln von Lerninhalten kritisch reflektiert werden. Das abschließende „get together“ bot den Teilnehmer*innen Gelegenheit, sich bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen noch einmal auszutauschen und Resümee über den Tag zu ziehen.

Weitere „V-Learning“ in Planung

In Zukunft soll die Konferenz in regelmäßigem Zyklus wiederholt werden, um sich als Plattform für videobasiertes Lernen und Lehren zu etablieren und dem Austausch und der Vernetzung der Community zu dienen.